unsere Mähroboter

Modelle von Husqvarna

Husqvarna Automower 105

Der kleinste Automower von Husqvarna. Ein vollautomatischer Mähroboter, sinnvoll geeignet für kleine unkomplizierte Rasenflächen mit Steigungen bis maximal 20 %. Der Mower mäht und lädt vollkommen automatisch. Zum Laden des Akkus sucht der Mäher die Ladestation  auf und setzt nach dem Laden den Mähvorgang fort. Da auch dieses Modell den Rasen regelmäßig mäht bekommt der Rasen ein hervorragendes, teppichartiges Aussehen. Eine preisgünstige Lösung für kleine Rasenflächen, sinnvoll einsetzbar bis ca. 300 m². Er besitzt viele Vorteile, die die Husqvarna Automower auszeichnen:

• schont den Rasen, Gewicht nur 6,9 kg

• sehr leise, nur 61 db(A)

• eine stufenlose, werkzeuglose Schnitthöhenverstellung

• ein exaktes Schnittbild durch 3 rasiermesserscharfe Klingen

• Diebstahlschutz durch Alarm und Pincode-Sicherung

Emil Schmid

Durch einen leichten Druck auf die rote Stop-Taste öffnet sich die davor liegende Klappe. Das Bedienfeld und auch die stufenlose Höhenverstellung sind übersichtlich angeordnet.

Emil Schmid

Mit dem Drehgriff wird die Schnitthöhe eingestellt, der orange Balken zeigt die eingestellte Höhe an.

Emil Schmid

Die Bedienung ist einfach, das Menü übersichtlich und unkompliziert, sämtliche Einstellungen können direkt im Display festgelegt werden. Alle Angaben sind in deutscher Sprache.

Emil Schmid

Drei scharfe Klingen sorgen für den typischen, sauberen Schnitt, der alle Husqvarna Automower auszeichnet. Anders als beim Vorgänger Automower 305 wird der 105 wie alle anderen Automower nun serienmäßig mit einem Gleitteller ausgeliefert.

Husqvarna Automower 310/315/315 X 

Echte vollautomatische Mähroboter, auf die viele Kunden gewartet haben. Die Mower mähen und laden vollkommen automatisch und sind für kleine und mittlere Flächen geeignet. Zum Laden der Batterie suchen die Mäher die Ladestation automatisch auf, laden sich auf und setzen anschließend den Mähvorgang fort. Da dieses Modelle den Rasen regelmäßig mähen bekommt der Rasen ein hervorragendes, teppichartiges Aussehen. Eine preisgünstige Lösung für kleine Rasenflächen, sinnvoll einsetzbar bis ca. 750m². 


Die Technik der Großflächenmower jetzt auch in der Mittelklasse!

Serienmäßige Lieferung im Husqvarna Grau (Bildmitte), gegen einen geringen Aufpreis sind Abdeckungen in Weiß oder Orange möglich.

Emil Schmid

Grundsätzlich sind beide Mower gleich aufgebaut, der 315 schafft aber deutlich mehr Fläche und hat neben dem größeren Display auch noch zusätzlich interessante Tools, z.B.:

• Wetter-Timer (Graswuchserkennung)

• Spiralschnitt

• Großes, gut ablesbares Display

• Profileinstellung

Husqvarna Automower 420, 430X, 440 , 450X  – Vier perfekte Mähroboter

Bewährt

Seit vielen Jahren bewährt ist das Husqvarna Schneidsystem mit Fliehkraftmessern. Es garantiert einen optimalen Rasenschnitt und sorgt dafür, dass der Automower unschlagbar sauber und leise mäht. Auch die Ränder werden exakt geschnitten. Ein großer Vorteil ist der Sofort-Messerstopp beim Anheben des Gerätes. Automower sind für Mensch und Tier vollkommen ungefährlich.

Das Suchkabel ist nur eines von vielen Husqvarna Patenten, um das uns der Wettbewerb beneidet. Mit dem Suchkabel kann der Mower ganz einfach in schwer erreichbar Rasenflächen dirigiert werden. Nach dem Mähen findet er ganz schnell die Ladestation, ein Vorteil, den nur Husqvarna Mower bieten. Optimiert wird das Suchkabel noch durch die neue Passagenerkennung.

Die neuen Features im Überblick:

45% Steigung

Die neue Plattform P2 hat einen tief liegenden Schwerpunkt. und eine günstige Gewichtsverteilung. Die neuen Modelle schaffen deshalb 45% Steigung (Mit Hangbereifung sogar 50%) Ein kräftiges Profil sorgt für die notwendige Traktion. Äußerst beeindruckend ist, wie gradlinig diese Mower auch große Steigungen befahren.  Automower können also auch auf steilen Rasenflächen eingesetzt werden.


Passagenerkennung

Die Passagenerkennung erlaubt es dem Automower, sich bei breiten Rasenflächen vom Suchkabel zu entfernen. (Parallelfahrt) Der Abstand variiert, so dass die Gefahr einer Fahrspurenbildung ausgeschlossen werden kann. Engstellen erkennt der Automower automatisch, er nähert sich dem Suchkabel und versetzt sich anschließend wieder.

Symbole

Leicht und übersichtlich ist die Menüführung: Alle Einstellungen erfolgen in deutscher Sprache, eine sinnvoll und klar gegliederte Tastatur und eine gute Bedienungsanleitung ermöglichen eine schnelle und einfache Bedienung.

Wetter-Timer

Eigentlich sollte er besser Graswuchssenor heißen. Denn der Automower kann und soll sogar bei Regen mähen. Der Automower erkennt über diesen Sensor, ob der Rasen überhaupt gewachsen ist. Bei zu geringem Wachstum stellt er nach kurzer Zeit das Mähen ein und fängt erst wieder am nächsten Tag an. Unsinnige Leerfahrten werden hier mit Sicherheit vermieden.


GPS unterstütztes Mähen

Die Automower 430 X und 450 X erstellen sich über GPS eine Karte der zu mähenden Fläche und können erkennen, welche Bereiche bereits gemäht worden sind. Auch schwer erreichbare Rasenflächen werden so gleichmäßig gemäht. Gerade bei großen Flächen ist die GPS-Intelligenz sehr vorteilhaft.
Achtung: Dieses on-board-GPS ist kein Ortungssystem, für die Ortung (Diebstahlüberwachung) benötigt man Automower Connect.


Eco-Modus

Der Automower hilft Strom zu sparen. Denn im ECO-Modus ist das Schleifensignal stromlos, solange der Mower in der Ladestation steht. Je nach Rasengröße kann das die Stromkosten deutlich senken.


Elektrische Schnitthöhenverstellung

Praktisch und bequem zu bedienen ist die elektrische Schnitthöhenverstellung. Die Schnitthöhe lässt sich in 10 Schritten zwischen 6cm (max. Schnitthöhe) und 2cm (min. Schnitthöhe) verstellen. Konstruktiver Nebeneffekt: Das Gehäuse wird deutlich stabiler, weil der Spindelmotor keine große Öffnung braucht.


Einstellungen - Übersicht

Deutlich verbessert wurden die Installationseinstellungen. Die neu geschaffene Übersicht erlaubt es, die Einstellungen schnell und einfach zu überprüfen. Alle eingestellten Ausfahrstrecken lassen sich jetzt ganz einfach einzeln testen.


Einstellungen - Timer

Wesentlich verbessert wurden die Einstellmöglichkeiten des Timers. Die Mähzeiten können nun für jeden Tag individuell eingestellt werden. Dies ist besonders praktisch, weil man jetzt die Mähzeiten dem Rythmus der Schulkinder anpassen kann. Der Rasen wird gemäht, wenn die Kinder in der Schule sind, in der Freizeit können die Kinder auf dem Rasen spielen.



Unterschiedliche Serienausstattung:

Emil Schmid

Übersicht über Preise und Technik

Emil Schmid

Automower Connect –
Die bequemste Art, den Automower zu bedienen

Connect bietet dem Besitzer viele Vorteile, hier sei zunächst einmal die GPS-Ortung bei Diebstahl genannt. Sehr praktisch ist auch die Funktionskontrolle während des Urlaubs oder auf Geschäftsreisen, es kann permanent abgefragt werden, ob der Mower mäht, lädt oder eine Störung hat. 

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit des Automower Connect ist auch die Überwachung des Automowers durch weiter entfernt wohnende Angehörige, wenn Senioren kein Smartphone besitzen oder der Besitzer krankheits- bzw. altersbedingt nicht mehr in der Lage ist, den Automower zu bedienen.

Automower Connect funktioniert sowohl auf Smartphones und Tablets mit Android- als auch mit iOS-Betriebssystem, aber zB. nicht auf Windows Phones.

Automower Connect ist beim Automower 450X serienmäßig verbaut, für die Modelle 310, 315 (jeweils leider nur ab Baujahr 2016), 420, 430 X, 440, sowie die Automower 320 und 330 X kann es nachgerüstet werden. 

Auf Knopfdruck kann der Mower geparkt und auch wieder gestartet werden.

Während des Mähvorgangs kann die zurückgelegte Strecke per Heatmap angezeigt werden.

Alle Einstellungen, auch die individuellen Einstellungen, können bequem und übersichtlich von unterwegs überprüft und geändert werden.

Besonders übersichtlich und auch leicht zu ändern sind die täglichen Mähzeiten. Der Bedienungskomfort ist deutlich zu erkennen.

Mit Automower Connect erhalte ich alle wichtigen Informationen des Automowers sofort auf mein Handy, bei einer Störung bekommt der Besitzer sofort eine Push-Meldung auf sein Smartphone.